Lehrforschungsprojekt: Straight outta Kowelenz.

Eine sozialstrukturelle Analyse der Koblenzer Stadtteile.

VORLESUNGSTERMINE

Dienstag: 08:15 – 09:45
Ort: E 428

BESCHREIBUNG

Ziel dieses zweisemestrigen Lehrforschungsprojektes ist es, die Stadtteile nach sozialstrukturellen Indikatoren zu beschreiben, sie zu klassifizieren und die Indikatoren mittels Georeferenzierung zu kartieren. Mit Hilfe der Daten, die von Seiten der Koblenzer Statistik-Stelle zur Verfügung gestellt werden, können wir alle erforderlichen Informationen zusammentragen und visualisieren. In einem zweiten Schritt wird geprüft, ob sich einzelne Stadtteile im Bezug auf einige Indikatoren ähneln oder ob es sogar bestimmte Typen von Stadtteilen gibt, die große Übereinstimmungen aufzeigen. Ein zweites Projekt, welches auch im Rahmen des Lehrforschungsprojektes realisiert werden soll, ist eine Begehung ausgewählter Stadtteile und eine qualitative Beschreibung dieser Stadtteile (durch z. B. Beobachtungen, Fotoprotokolle, Befragungen, etc.) nach zuvor bestimmten Kategorien. Während die ersten beiden Teilprojekte fest anvisiert sind, bietet sich noch ein drittes Projekt an, dessen Realisierung aber von der Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abhängt. In diesem Projekt würde es um die Frage nach der Wohnqualität in Koblenz (bzw. in ausgewählten Stadtteilen, Quartieren, etc.) gehen. Dazu könnten mögliche Kooperationspartner wie der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Stadt Koblenz, Parteien oder Vereine gewonnen werden, sodass wir mit einzelnen Vertreterinnen und Vertretern Experteninterviews durchführen können.

Diese Projekte gehen über die Zeit von zwei Semestern und verlangen ein hohes Maß an persönlichem Engagement. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden in Form kleiner wissenschaflticher Studien theoretisch fundiert zusammengefasst und im Rahmen einer Abschlusspräsentation (oder Posterpräsentation) im Seminar vorgestellt und diskutiert.

UNTERLAGEN

Die entsprechenden Materialien finden Sie über own-cloud Uni Koblenz. Das Zugangspasswort erhalten Sie im Seminar.